Foto von Dr. med. Claus-Werner Dreessen

 

 

 

Über mich

Lebenslauf - Varia - Sonstiges - Mitgliedschaften - Veröffentlichungen - Rezensionen

Lebenslauf  (einschl. Qualifikationen)

geb. am 02.01.1950 in Schleswig  (Schleswig-Holstein)

Kindheit und Schulzeit in Husum / Nordsee

1968 Abitur am Hermann-Tast-Gymnasium in Husum
1968-1972 freiwilliger 4jähr. Wehrdienst bei der Bundesmarine (Olt.z.See / Oberstabsarzt d.R.1980)
1972-1975 Studium der Human-Medizin in Marburg /Lahn
1975-1980 Studium der Humanmedizin in Lübeck
1980 Staatsexamen in Lübeck
1982  Promotion zum Dr.med. in Lübeck („Testpsychologische Untersuchungen und perinatale Daten zur Wirksamkeit psychoprophylaktischer Geburtsvorbereitung nach READ“)
1980-1981 Facharztweiterbildung  an Hautklinik  Laatzen /Hannover
1981-1984 Facharztweiterbildung an Universitäts-Hautklinik Köln
1984 Anerkennung als Facharzt für Dermatologie und Venerologie (Ärztekammer  NRW)
1984 Anerkennung Zusatzbezeichnung Allergologie (Ärztekammer NS)
1985 Anerkennung Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren (Ärztekammer HH)
1985 Lehrbefugnis f. Autogenes Training  n. J.H.Schultz (Ärztekammer S.-H.)
1985 Anerkennung für Ambulantes Operieren (KV-Hamburg )
1996 Anerkennung für Psychosomatische Leistungen (KV  Hamburg )
1996 Anerkennung für Fachkunde Laborleistungen (Ärztekammer HH)
1993-1997 nebenberufliche Weiterbildung am Hamburger Institut  für Logotherapie und Existenzialanalyse nach V.Frankl (Anerkennung als Logotherapeut)
1998 Anerkennung Psychotherapie(HP) (Landesprüfungsamt Ges.-behörde HH)
1985-1997 als Kassenarzt niedergelassen - in eigener Haut-Facharztpraxis in HH-Bergedorf   
seit 1997 als Privatarzt - Fortführung der Facharztpraxis für Dermato-Venerologie  ebendort

1987 Vater einer Tochter

 

Varia / Verschiedenes

1980-1981 regelmäßige mit Lehre beauftragte Dozententätigkeit an Krankenpflegeschule Hannover
1980-1981 dito an Volkshochschule Hannover
1981-1984 dito an Krankenpflegeschule der Universitäts -Kliniken Köln
1982-1984 dito an Fachschule für Kosmetologie Köln
1985-1987 dito an FB Erziehungswissenschaften Universität Hamburg
1981-1991 zahlreiche Vortrags-und Seminartätigkeiten bei Fortbildungsveranstaltungen für Allgemein-und Kinderärzte
1981-1984 diverse Kongressvorträge in Hannover, Aachen, Köln, Freiburg
1985-2007 diverse Fach-Vorträge für Laienöffentlichkeit in HH,S.-H.,NS,NRW

1986-1990 18x Seminarleitung  und Fachreferent für niederlassungswillige Dermatologen(m/w) in Hamburg, Reinbek, Dresden, Potsdam (Niederlassungs-Seminare)

Sonstiges

1972-1985 außeruniversitäre Famulaturen, Hospitationen, Praktika, Vertretungen in Kliniken und Praxen (Chirurgie, Dermatologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Innere Medizin, Neurologie) in Hamburg, Hameln, Hannover, Lübeck, Köln, Minden, Recife/Brasilien.
1980 div. Tagesfahrten als Schiffsarzt  auf  der „Wappen von Hamburg“
1980-1984 regelmäßige Theaterarzttätigkeit in Köln
1980-1986 regelmäßige Wund-und Paukarzttätigkeit (Marburg, Köln, Hamburg)
1984 4-wöchige Tätigkeit in Klinik Oberwald  für  Venen-und Endarmleiden (Grebenhain/Vogelsbergkreis)
1985 4-wöchige Tätigkeit in Klinik für Naturheilverfahren (Hamburg-Ochsenzoll)
2006 Honorararzttätigkeit für Deutsche Lufthansa ( Hautkrebsvorsorge-Untersuchungen)
2011 Intensiv-Ausbildung zum Inner Wise-Coach  und  „ flow-coach“  (Woltersdorf /Brandenburg)

Seit 2010 nebenberufliche Tätigkeit als Autor, freier Journalist ,Kolumnist und Rezensent

 

Mitgliedschaften

Landes-Ärztekammer Hamburg

Hamburger Dermatologische Gesellschaft

Ges. für STD-Erkrankungen

Bundesverband Deutscher Schriftsteller-Ärzte (BDSÄ)
http://bdsae.org/ und http://bdsae.wordpress.com/

Weltverband der Schriftstellerärzte UMEM
( Union Mondiale des Écrevains Médicine )
http://unionmondiale.wordpress.com

Corps Teutonia zu Marburg

Corps Masovia Königsberg zu Potsdam

 

Veröffentlichungen

„Testpsychologische Untersuchungen über den Effekt der Psychoprophylaxe nach Read"
(in Perinatale Medizin, Thieme 1978, S.329-321)

„Testpsychologische Untersuchungen und perinatale Daten zur Wirksamkeit psychoprophylaktischer Geburtsvorbereitung nach READ" (1981, Inauguraldissertation, Lübeck)

„Erfrierungen“
(Deutsche Medizinische Wochenschrift 1982, 107.Jg., Nr.44, S.1690)

„Unguis incarnatus“
(Deutsche Medizinische Wochenschrift 1983, 108.jg., Nr.4, S.156)

„Kleinfleckige und feinstreifige Vitiligo"
(Z.Hautkr.1983, Nr.58, S.1427)

„Tumor-assoziierte Marker als  organ-charakteristische Antigene des  menschlichen Seminalplasmas"
1. Immunologische Studien
2. Immunhistologische Studien
(Z.Hautkr.1984, Nr.84, S.1015-1042)

1998 Privatpraxis - kein Wundermittel
ein Interview mit und in dermaforum 4/1998

2011-2014 regelmäßige monatliche Kolumnen/Glossen „So seh ich da !“    
(DERMA-forum; merumed-verlag)

2013 Hautzeit - Hoch-Zeit
Journal ESA (entdecken Sie Algarve) Verlag Lagoa

Lyrische Texte im „ALMANACH“  2013 und 2014 deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte
Verlagsgesellschaft W.E.Weinmann 2013, Jg.35, S.55-67); 
ISBN 978-3-921262-63-4
(sowie in Rundbriefen Okt/2012 und Dez/2012 des BundesVerband DeutscherSchriftstellerÄrzte)

HIPPOKRATIEN
Gedichte, Glossen, Limericks, Reden und vreche Ferse
von Claus Dreessen
erschienen im Viebranz-Verlag, Schwarzenbek, Mai 2013
ISBN 978-3-921595-61-9

 

Rezensionen

1982

Chirugische Techniken

v. R.M. Kirk

G.Thieme Verlag
Stuttgard 1982
2002

Veränderungen

v. Stephan Peeck

Ellmann&Richter Verlag
Hamburg 2002
2012

Was uns gesund macht

v. Stephan Peeck

Ellmann&Richter Verlag
Hamburg 2012
2012

Wilhelm Busch-Orakel

v. Dietmar Bittrich

Königsfuhrt-Urania Verlag
Krummwisch 2012
2012

Almanach 2013 deutscher Schriftsteller-Ärzte

Weinmann Verlag
Erlangen 2012

 

 

 E-Mail: contact@dreessendoc.com
Terminanfragen ausschließlich per Telefon oder
persönlich in der Praxis während der Öffnungszeiten!

Letzte Änderung: 19.07.2016

Copyright © 2005-2016 Dr. med. Claus-Werner Dreessen | Facharzt für Haut- und Geschlechtserkrankungen
Weidenbaumsweg 1 | D-21029 Hamburg-Bergedorf | Tel.: +49 - (0)40 - 721 23 55